MoBA Automation

Mit wenigen Handgriffen zum automatisierten Arbeitsablauf.

Grafische Oberfläche der MoBA Automation
Grafische Oberfläche der MoBA Automation

In der MoBA Automation können verschiedenste Arbeitsabläufe automatisiert werden, wie z.B.:

  • Simulationsstudien
    Durchführung großer Parameterstudien mit komplexen, aus der TIL Suite erstellten Systemmodellen und Ergebnisvisualisierung. Als FMU exportierte Modelle werden mit der Simulator Suite gerechnet.
  • Modellreduktion
    Erstellung schneller neuronaler Netzmodellen aus Simulationsstudienergebnissen komplexer Modelle inkl. Abgleich in transienten Simulationen.
  • Messdatenverarbeitung
    Aufbereitung von Messdaten durch bspw. Segmentieren, Ausschneiden gewünschter Zeitbereiche, Angleichen und Zusammenfügen unterschiedlicher Messdaten oder Reduzierung der Datenauflösung.
  • Datenanalyse
    Statistische Analysen und Identifizierung von stationären Messbereichen.
  • Modellanalyse
    Durchführung von Linearpunktanalysen, Regressionen, Relative-Gain-Array-Analysen.
  • Datenvisualisierung
    Erzeugen von Bilddateien aus einer Vielzahl von Diagrammtypen, aus Excel-Auswertungen und aus Konfigurationen unserer Visualisierungssoftware DaVE.
  • Berichterstellung
    Erzeugung von PDF- oder PowerPoint-Berichten mit Studienrandbedingungen und automatisch erstellten Diagrammen.
  • Parameterschätzungen
    Fitten von Modellparametern anhand von Messdaten mit dem ModelFitter.
  • Topologieoptimierung
    Zeitsparende Ermittlung optimaler Topologien im Rechnerverbund mithilfe unserer Optimization Suite.
  • Optimalsteuerung
    Ableitungsbasierte Betriebsstrategie-Optimierung mit parallelisierter Berechnung der Jacobi-Matrix.
  • Regressionstests
    Nach Änderung von Simulationsmodellen werden automatisierte Tests durchgeführt, um sicherzustellen, dass Modifikationen keine neuen Fehler erzeugen.

Automatisieren von Arbeitsabläufen mit der MoBA Automation

Um einen Arbeitsablauf mit der MoBA Automation zu automatisieren, muss dieser zuerst in Teilaufgaben, sogenannte Tasks, unterteilt werden. Jeder Task (Python-Skript) wird anschließend in der MoBA Automation angelegt und an die zu erledigende (Teil-)Aufgabe angepasst. Die MoBA Automation enthält bereits eine Vielzahl an fertigen Tasks (TLK Task Library), die mit wenigen Handgriffen angepasst und direkt benutzt werden können. Die nun erzeugten Tasks werden über die grafische Oberfläche angeordnet und miteinander verknüpft. Die Verknüpfungen stellen Datenverbindungen zwischen den einzelnen Tasks her, um nötige Informationen auszutauschen. Welche Informationen zwischen den Tasks ausgetauscht werden, kann je nach Arbeitsablauf individuell festgelegt werden. Die Parametrierung und Verknüpfung der Tasks ist durch die grafische Oberfläche der MoBA Automation sehr einfach. So wird beispielsweise der Informationsfluss zwischen den Tasks grafisch über Verbindungslinien konfiguriert. Die grafische Oberfläche sowie vorgefertigte Parameterfelder reduzieren damit deutlich den eigenen Programmieraufwand und damit die Fehleranfälligkeit. Anwender mit bereits geringer Programmiererfahrung haben die Möglichkeit den einsehbaren Programm-Code zu verändern. Dies ermöglicht noch mehr Freiheiten bei der Konfiguration der eigenen Tasks. Die Ausführung des automatisierten Arbeitsablaufs kann dann auf dem eigenen Rechner, einem bestehenden Rechnerverbund oder in der Cloud berechnet werden. Durch die parallelisierte Berechnung der Abläufe können schnell und effizient erste Ergebnisse zu erzeugen.


Vorteile der MoBA Automation

MoBA Automation reduziert die Bearbeitungszeit bei der Lösung individueller Aufgabenstellungen rund um die Themen Entwicklung, Optimierung und Analyse technischer Systeme und deren Komponenten.

Anwendungsbeispiel: Automatisierte Durchführung einer Modellreduktion
Anwendungsbeispiel: Automatisierte Durchführung einer Modellreduktion

Die Vorteile der MoBA Automation zusammengefasst:

  • Umfangreiche TLK Standard Task Library
    Die Tasks können der umfangreichen TLK Task Library entnommen oder für individuelle Anforderungen modifiziert werden. Programmiererfahrung ist hierzu nicht erforderlich.
  • Verwendung eigener Skripte
    Eigene Python-Skripte können problemlos für die Verwendung als Task in der MoBA Automation angepasst oder neuentwickelt werden. In diesem Zusammenhang ist die Einbindung sämtlicher verfügbarer Python-Module möglich. Die Organisation in Form von Bibliotheken gewährleistet die Wiederverwendbarkeit aller Tasks.
  • Maximale Flexibilität
    Beliebige externe Programme, wie z.B. Dymola oder Matlab, können durch die MoBA Automation gesteuert werden. Die für Python kostenfrei verfügbaren, umfangreichen und leistungsstarken Module ermöglichen die komfortable Umsetzung jeder Projektanforderung.
  • Rechnerverbund und Cloudcomputing
    Arbeitsaufträge können mit wenig Aufwand über verbundene Rechner im Netzwerk oder in der Cloud bearbeitet werden. Dies ermöglicht eine signifikante Zeitersparnis bei parallelisierbaren Arbeitsabläufen, wie z.B. umfangreichen Parameterstudien.
  • Portabilität
    Die Automatisierungsprojekte können einfach auf andere Rechner übertragen werden. Dies ermöglicht die Dokumentation und die Archivierung der Arbeitsabläufe des Projekts, wodurch sie nachvollziehbar und reproduzierbar sind.
Wenn Sie erfahren möchten, wie Ihr Arbeitsablauf in der MoBA Automation automatisiert werden kann, kontaktieren Sie uns per Mail oder Telefon.

Bei Fragen zu diesem Thema wenden Sie sich bitte an:

Dr.-Ing. Philipp Ebeling

+49 / 531 / 390 76 - 260 | automation@tlk-thermo.de